Newsletter - Datenschutz

Mit der Anmeldung ins Newsletter stimmt der Besucher der Webseite mit der Verarbeitung der persönlichen Daten für Marketing-Zwecke zu.

Der Absender und Verarbeiter der persönlicherDaten ist NajTrade s.r.o., Húskova 31, 040 23 Košice. Id.Nr. 50590502. E-Mail: info@ekokapsule.sk.

Der Absender geht bei der Verarbeitung der persönlichen Daten im Sinne des Gesetzes Nr. 18/2018 über den Schutz der persönlichen Daten vor und verarbeitet nur diejenigen persönlichen Daten, die für die Absendung des Newsletters erforderlich sind.

Der Absender verarbeitet gewöhnlichepersönliche Daten des Besuchers. Die persönlichen Daten des Besuchers bleiben im Informationssystem des Absenders bis zum Zeitpunkt gespeichert, wenn sich der Besucher vom Abonnieren des Newsletters abmeldet.

Falls der Besucher mit der Verarbeitung der Daten für Marketing-Zwecke nicht zustimmt, kann er seinen Widerspruch jederzeit zum Beispiel durch die Absendung einer Nachricht an die E-Mail-Adresse des Absenders mit der Anforderung für die Abmeldung vom Newsletter oder durch das Klicken auf den Link angegeben in der E-Mail-Nachricht äußern.

Persönliche Daten benutzt fürMarketing-Zwecke werden keinen dritten Parteien übergeben und nicht veröffentlicht.

Der Besucher hat das Recht und die Möglichkeit, seine persönlichen Daten z.B. per E-Mail zu aktualisieren.

Der Besucher ist berechtigt, von Absender die Bescheinigung darüber zu erhalten, welche persönlichen Daten des Besuchers im Informationssystem des Absenders verarbeitet werden. Der Besucher ist berechtigt, den Zugang zu solchen Daten sowie Informationen dazu zu erhalten, für welche Zwecke sie verarbeitet werden, welche Kategorien der Daten verarbeitet werden, wem die persönlichen Daten geleistet werden, wie lange die Daten gespeichert bleiben, ob es automatisierte individuelle Entscheidungen inklusive Profiling gibt.

Der Besucher kann von dem Absender die Korrektur oder Ergänzung von unvollständigen persönlichen Daten fordern, dieden Besucher betreffen. Der Besucher kann die Löschung seiner eigenen Daten oder Beschränkung ihrer Verarbeitung fordern. Der Besucher kann gegen die Verarbeitung der persönlichen Daten auch Widerspruch erheben.

Der Besucher hat das Recht, dass der Absender die Verarbeitung seiner persönlichen Daten beschränkt, falls der Besucher gegen die Richtigkeit der persönlichen Daten Widerspruch erhebt, und zwar während des Zeitraums, der dem Absender ermöglicht, die Richtigkeit der persönlichen Daten zu überprüfen.

Der Besucher ist berechtigt, die persönlichen Daten, die ihn betreffen und die er dem Absender geleistet hat, in einem strukturierten, gewöhnlich benutzten und maschinell lesbaren Format zu erhalten. Der Besucher ist berechtigt, diese persönlichen Daten auf einen anderen Betreiber zu übertragen, falls es technisch möglich ist.

Der Käufer kann beim Verdacht, dass seine persönlichen Daten unberechtigt verarbeitet werden, an dem Amt für den Schutz persönlicher Daten einen Vorschlag für die Einleitung des Verfahrens über den Schutz persönlicher Daten einreichen.

s -->